Willkommen!

Nach den langen Wochen und Monaten der Geduld und des Wartens, laden wir ab Juni wieder ein, gemeinsam Gottesdienste zu feiern.

In einer Welt voller Veränderungen können Christen sich auf das Verbindende ihres Glaubens besinnen: Das Wort und das Handeln von Jesus Christus. Darin finden sie sich als Weggefährten wieder – egal, woher sie kommen.

Der Pfarrbereich Calbe (mit den Gemeinden Schwarz-Gottesgnaden und Trabitz) –  wie  auch der Kirchspielbereich Brumby mit den Gemeinden Brumby, Neugattersleben, Glöthe und Üllnitz – ist neu zu besetzten, da Pf. Kohtz in den Ruhestand getreten ist. Derzeit wird der Bereich durch Pfr.i.R.Weigel aus Staßfurt vertretungsweise betreut.

Die letzten Beiträge

Sommererlebniswochen 2021 Der Sommer steht vor der Tür und leitet auch in diesem Jahr die Sommererlebniswochen ein. Unter dem Motto "Sehen - Schmecken - Teilen" finden in den Sommermonaten viele Angebote in der Kirchgemeinde statt, welche durch das Programm "Demokratie Leben" unterstützt werden. Dienstagstreff Darunter fällt unter anderem der beliebte "Dienstagstreff". In der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr freut sich… weiter lesen...
Lichtblicke Das erste, was man beim Betreten einer Kirche wahrnimmt, ist ihr Licht. Es variiert mit dem Stand der Sonne und dem Wetter. Es verleiht jedem Kirchenraum eine ganz besondere und individuelle Atmosphäre. Ob mittelalterlich oder modern, sie fangen das Sonnenlicht ein und beginnen zu leuchten. Sie erhellen den Raum und zaubern faszinierende Lichtspiele. Sie verbinden uns mit dem Himmel und… weiter lesen...
Weltgebetstag 2021 Worauf bauen wir? So lautet das Motto des diesjährigen Frauenweltgebetstages, welcher traditionell am 1. Freitag im März stattfindet. 2021 stammt er aus „Vanuatu“, einem Land am anderen Ende der Welt, dass zwischen Australien und Fidschi liegt. Jedoch stellt sich die Frage, ob der Weltgebetstag dieses Jahr überhaupt stattfinden kann ? Die Antwort ist "JA" Den Frauen der ökumenischen Vorbereitungsgruppe liegt… weiter lesen...
Meditation zum Fest der Erscheinung des Herrn (Epiphanias – 6.1.) Es kommt nicht nur darauf an, dass wir etwas sehen. Wir müssen es auch deuten können. Da sind die Weisen, die Magier aus dem Orient. Sie schauen den ganzen Tag in den Himmel zu den Sternen.  haben sie nichts Besseres zu tun? Spielt sich nicht das Leben hier unten auf der Erde ab? Gibt es da nicht genug zu tun?… weiter lesen...
Frohes neues Jahr 2021 Liebe Gemeindemitglieder, Liebe Leser und Leserinnen, wir wünschen Ihnen ein behütetes, gutes neues Jahr 2021 unter Gottes Segen. weiter lesen...